Musik aus den Regionen – Neue Chancen für neue Talente.

Mittwoch, 5. Oktober 2022, ab 12 Uhr.
Conference Center Laxenburg, 2361 Laxenburg


Schlager aus Österreich und Volksmusik als ursprünglichste Form der Musik, aus der sich Genres wie volkstümliche Musik, Blasmusik oder Wienerlied ableiten, erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit in der Bevölkerung und werden bei Veranstaltungen gerne gespielt. Doch seit einigen Jahren kommen diese Musikgenres in den Rundfunkprogrammen des Landes immer weniger vor.

Wie kann dieser Trend aufgehalten werden? Welche Ressourcen sind erforderlich, damit dieses spezifische Marktsegment neu belebt wird? Welche Ideen liegen vor, um Talente für eine musikalische Karriere zu begeistern?

Darüber diskutieren Expertinnen und Experten aus der Branche in thematischen Panels mit Key Playern und Multiplikatoren.


Wir freuen uns auf Beiträge von: Andreas Gabalier * Die Mayerin * Herbert Pixner * Monika Ballwein * Christof Straub * Rudi Schedler * Harald Huber * Maria Grossbauer * Irene Egger * Sepp Adlmann * Günter Loibl * Gustl Viertbauer * Dietmar Lienbacher * und viele weitere Gäste


Gemeinsam mit dem Land Niederösterreich ladet die AKM I austro mechana Sie herzlich ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und mitzudiskutieren. Das Österreichische Volksliedwerk ist mit einem Beitrag dabei.

Anmeldung und Details unter: AKM I austro mechana

Die Ausschreibung ist da

Anmeldephase: 1. Juni – 15. Juli 2022


Vom 27. bis 30. Oktober 2022 ist es endlich wieder so weit! Junge MusikantInnen und SängerInnen aus vier Ländern – Österreich, Bayern, Südtirol und Schweiz – treffen sich, um beim größten Wettbewerb rund um die traditionelle Volksmusik, dem Alpenländischen Volksmusikwettbewerb/Herma Haselsteiner-Preis, ihr Können zu präsentieren.
Die Veranstaltung ist die größte ihrer Art und ein Fixpunkt der Volksmusikszene im Alpenraum. Die Teilnahme am Wettbewerb ist jedoch mit 150 Wertungen für Gruppen und Solisten begrenzt.

Die Begegnung der unterschiedlichen, volksmusikalischen Regionen, verbunden mit ihren typischen Trachten und Musizierstilen ist jedes Mal für alle aktiv Mitwirkenden, aber auch für die tausenden BesucherInnen ein außergewöhnliches Erlebnis.

Zahlreiche Musikantentreffen, der große Volkstanzabend, Musik und Gesang in der Innenstadt, Volksmusikfrühschoppen in Innsbrucker Gasthäusern, die internationale Noten-, Trachten- und Instrumentenverkaufsausstellung „Rund um die Volksmusik“, der feierliche Volksmusikfestabend mit Verleihung der begehrten Herma Haselsteiner-Preise und der festliche Radio-Abschlussgottesdienst am Sonntag im Innsbrucker Dom laden zum Besuch dieses einzigartigen Wochenendes nach Innsbruck ein.

Trailer_Jetzt anmelden!
Ausschreibung AVMW 22_Download

Kontakt und Anmeldung: Tiroler Volksmusikverein

Dienstag, 22. Februar 2022 I 14 Uhr I
zum Höchwirt I Zösenberg 6 I 8045 Graz-Weinitzen.

Am Dienstag vor dem Faschingsdienstag suchen wir wieder die originellsten Teufelsgeigen mit ihren Spieler*innen wenn es heißt: Wer wird „Geigateifl“ 2022? Harmonikaspieler*innen sind erwünschte und begehrte Gäste.

Mit: Ernst Fritz (vulgo BlizzFrizz), Gunther Hasewend (vulgo GrauBuaGunta), Christian Hartl (vulgo Erzberger Bålgfålter), Michael Reiter (vulgo Admonter Stiftsbradler)

Kosten € 5,-,  keine Anmeldung erforderlich, Registrierung vor Ort.

Info: www.steirisches-volksliedwerk.at | T.+43(0)316 / 908635

Die Pongauer Geigenmusik feiert im Rahmen der Aktion Salzburger Straßenmusik des Salzburger Volksliedwerkes.

5. Juni 2021, 10.00 – 12.00 vor dem Salzburger Heimatwerk.
31. Mai 2021, 18.05 – 19.00 Peter Windhofer und Birgit Holzer-Lang im Interview mit Karoline Koller auf Radio Salzburg.

Anlässlich des Jubiläums ist ein neuer Artikel zur Familie Windhofer im Österreichischen Musiklexikon Online (oeml) im Rahmen des Projekts „Die Rolle der Volksliedwerke in Österreich“ in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften entstanden.

Wir sagen Euch an den lieben Advent.

ab 29.11.2020, Online.

Die Volkskultur Niederösterreich möchte Sie und Ihre Familie unterstützen, damit Sie in den Wochen vor Weihnachten eine besinnliche und freudvolle Zeit erleben mit Liedtexten, Noten und Tonbeispielen zum Downloaden, mit dem täglichen Lied, aber auch mit Tipps für das Selberfertigen von Christbaumschmuck. Nicht erst seit Corona ist der Advent die Zeit, in der man sich wieder an die Lieder und Bräuche der Kindheit erinnert. Die Volkskultur Niederösterreich hat sich seit vielen Jahren das Ziel gesetzt, die Menschen für eine besinnliche Zeit zu interessieren. Auch in diesem besonderen Jahr möchte man mit einer Vielzahl von Aktionen auf die Möglichkeiten, den Advent besonnen und ruhig zu gestalten, aufmerksam machen.

Weihnachtslieder zu Hause singen

An den vier Adventwochenenden sorgen stimmungsvolle Videos auf www.wachauer-adventsingen.at für ein Adventsingen in den eigenen vier Wänden

Rezepte für die Adventzeit

Adventkalender mit Liedern, Bräuchen und Gedichten

Durch den Advent mit dem OÖ. Volksliedwerk.

An den Adventsonntagen lädt das OÖ. Volksliedwerk schon einige Jahre lang zu gemeinsamen Singstunden im Schlossmuseum in Linz. LiedlehrerInnen und Musikgruppen der Weihnachtsliedersingen im Schlossmuseum aus den letzten Jahren sind auf Videoclips zu sehen, die zum Mitsingen daheim beim Adventkranz einladen. Nach einfacher Anleitung werden Advent- und Weihnachtslieder aus dem alpenländischen Liederschatz einstudiert, die gemeinsam mit der Familie bei einer Adventfeier zuhause gesungen werden können. Zusätzlich spielen Musikgruppen aus OÖ.  online Instrumentalstück, um bei den ZuseherInnen zuhause hoffentlich Weihnachtsstimmung einziehen zu lassen!

Die Online-Termine:
Ab 29.11. geht’s hier zu den Videos
Hier gehts zu den Liedern

1. Adventsonntag, 29. November: Familienmusik Grüner, Schenkenfelden
2. Adventsonntag, 6. Dezember: Kimplinger Volksmusikanten, Kallham
3. Adventsonntag, 13. Dezember: Geschwister-Ensemble der Landesmusikschule Wels,

Klasse Marlene Kerschreiter

4. Adventsonntag, 20. Dezember: Familienmusik Bruckner, Inzersdorf im Kremstal
Hl. Abend, 24. Dezember: Kimplinger Volksmusikanten, Kallham
Stefanitag, 26. Dezember: Harfenduo Rifesser-Karlinger, Linz

Ihre Wünsche mit Martina Köberle Liveübertragung bei ORF Radio Vorarlberg, ohne Publikum.

Alle musikalischen Wünsche werden über das Vorarlberger VolksLiedWerk (bis 20.11.) gesammelt. Die Auswahlliste wird auf der Homepage www.volksliedwerk-vlbg.at veröffentlicht oder auch gerne per Mail zugesendet. Außerdem werden 3 Telefonwünsche erfüllt.

03. 12. 2020 I 20 Uhr mit dem Landeskinderchor unter der Ltg von Birgit Giselbrecht-Plankel und dem „ZithTRIO“.

Wünsche, Anmeldung und Information: Vorarlberger Volksliedwerk

Das Bild zeigt die „Kons-Fiddlern“ unter der Ltg v. Mag. Evelyn Fink-Mennel, die in der letzten sendung zu gast waren, Foto: Birgit Marent

Durch die Coronakrise ist es in Tirol ruhig geworden. Jetzt sorgt traditionelle Tiroler Volksmusik wieder für Lebendigkeit und Geselligkeit in Gastgärten, auf Dorfplätzen und auf Almen  – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Deshalb hat das Land Tirol in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol, der Lebensraum Tirol Holding, dem Tiroler Volksmusikverein, Tiroler Sängerbund, Tiroler Blasmusikverband sowie dem Tiroler Landestrachtenverband die Sommeraktion „Tirol zualosen“ ins Leben gerufen.
Die Vielfalt des Tiroler Brauchtums soll in ganz Tirol spürbar, hörbar und sichtbar werden.  Tiroler Gastronomie- und Hotelleriebetriebe, bewirtschaftete Almen mit Ausschank sowie Gemeinden können ab sofort Volksmusik – und Gesangsgruppen, kleine Blasmusikensembles und Trachtengruppen über den Tiroler Volksmusikverein buchen.

Aktionszeitraum: 01. Juli – 01. November 2020

Wichtige Informationen zur Teilnahme und viele weitere Termine: Tiroler Volksmusikverein

15. Lecher Musikantentag.

30. Juli 2022

In traumhafter Umgebung werden verschiedenste MusikantInnen aufspielen, SängerInnen Volkslieder erklingen lassen und TänzerInnen auftanzen.

Es soll wieder ein Fest der Begegnung und des Austausches sein und ein Miteinander mit jungen und jungebliebenen Mitwirkenden, Gästen und Einheimischen.Es ist Zeit, dass wieder musiziert, gesungen und getanzt wird und die Mitwirkenden die Fülle und Vielfalt der Volksmusik aufleben lassen, zur Freude aller in der Destination Lech Zürs am Arlberg.

Weitere Infos unter: Vorarlberger Volksliedwerk

Salzburger Straßenmusik.

10 Plätze, 44 Gruppen, 22 Termine.
Jeden Samstag musizieren regionale Volksmusikgruppen auf verschiedenen Plätzen der Altstadt Salzburgs.

23. April bis 17. September 2022, 10.30 bis 14.30 Uhr I Salzburger Altstadt

Information zu den Gruppen und Spielorten: Salzburger Volksliedwerk

Tirol zualosen

Die Sommerinitiative „Tirol zualosen“ wird auch in diesem Jahr die heimische Wirtshauskultur und Gastronomie beleben. Traditionelle Tiroler Volksmusik erklingt wieder in Gastgärten, auf Almen und in Wirthäusern im ganzen Land!

2. Mai bis 31. Oktober 2022

Detailinfos unter: Tiroler Volksmusikverein

Hausmusik Roas.

Konzeptidee Franz Welser-Möst im Rahmen der Gmundner Festwochen.

Die Initiative Hausmusik soll vor allem die Volksmusik mit ihren vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten zu neuem Leben erwecken.

7. Mai bis 3. September 2022, ab 10 Uhr I Gmunden Zentrum 

Information zu den Gruppen und Spielorten: Festwochen Gmunden

Steirischer Geigentag.

Mit Workshops, Tanzboden, Wortgottesdienst, Frühschoppen u.v.m.
Ein Fest für alle, die gerne selber musizieren, singen, tanzen oder einfach gerne zuhören und sich mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Ein ganzer Ort wird Bühne mit vielen musikalischen und kulinarischen Stationen.

11. bis 12. Juni 2022: Sa. ab 10 Uhr (Workshops), So. ab 9:30 Uhr (Messe) I Neudorf bei Ilz

Informationen & Kontakt: www.geigentag.at 

Sommerfest des Steirischen Volksliedwerks.

Das Leben zum Klingen bringen!
Ganz im Zeichen unseres Mottos veranstalten wir in Graz gemeinsam mit dem Volkskundemuseum ein Sommerfest mit Museumsführungen und natürlich jeder Menge Liedern und Volksmusik zum Mitsingen, Mitspielen, Mittanzen und Zuhören.

25. Juni 2022, ab 13 Uhr I Volkskundemuseum Graz