Tanzworkshop

14.00 – 18.00 Uhr,

Österreichisches Volksliedwerk, Operngasse 6, 1010 Wien.


Sonntag 20. Oktober 2019

GRUNDSUBsTANZ

An diesem Tag geht es um Grundlagen und Vertiefung des traditionellen Tanzens, ein Kurs sozusagen zum Saisonbeginn. Vermittelt wird eine Erweiterung des persönlichen Grundrepertoires an Bewegungsmotiven für das genussvolle traditionelle Tanzen, eine Vertiefung in das Miteinander der Tanzenden und der Musik, die besonderen Eigenheiten der verschiedenen Tanzformen, des Wicklers, der Mazurka, Offenen Walzers, Schottisch, der Polka, des Fröhlichen Kreises, … auch einige verbreitete Kettentänze wie des Schleunigen.


Sonntag 27. Oktober 2019

Freitanzlandler

Dieses Mal wenden wir uns einem besonderen Tanz zu, und zwar auf außergewöhnliche Weise, es geht um den Freitanzlandler, Ländler mit verzogenem Takt tanzen, auf der Kreisbahn, jedoch so wie es etwa Hans Commenda beschrieben hat: „Hierbei tanzt jedes Paar seine gewöhnten Figuren in der gewohnten Reihenfolge ohne Rücksicht auf die übrigen Paare. Nur die Musik hält dann noch die Tanzenden zusammen.“

Maximal 16 TeilnehmerInnen

Kosten: Euro 35,-
Die beiden Kurse können einzeln besucht werden, wenn man sich für beide anmeldet, gibt es einen ermäßigten Teilnahmebeitrag von Euro 60,-
Anmeldung: TRADMUS, bureau(at)tradmus.org oder Tel. +43/681/10 30 70 90 (Simon Wascher)

Alle Details stehen auf dieser Webseite: Tradmus