Musik der Regionen


Volksliedsammler Viktor Zack bei der Aufzeichnungen im
oberen Murtal um 1915, Steirisches Volksliedarchiv

In den Regionen

Querfeldein

durch Österreich und Südtirol

Querfeldein sind neugierige Forscher seit Jahrzehnten unterwegs – vom Seewinkel bis zum Bregenzerwald, vom Walviertel bis in den Vinschgau. Mit einem Aufnahmegerät ausgestattet ziehen sie ins Feld, um Volkslieder, Volksmusik und Bräuche festzuhalten. Dabei treffen sie auf originelle Musikanten, Lieder und Interpretationen, hören Titel wie die die Veteranenleich, den Kiahsuacha (Jodler) und die Stiwoller Polka oder begleiten Mai- und Antlassingen. Für die vorliegende CD wurden 27 besondere Aufnahmen aus einem Dreivierteljahrhundert Forschungsgeschichte aus den Archiven der Volksliedwerke zusammengestellt. Gewidmet ist diese CD Manfred Schneider einem der bedeutendsten Feldforscher Tirols.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Musik der Regionen

Mit der CD-Reihe „Musik der Regionen“ ist der Versuch unternommen, die Bedingungen und Gesetzmäßigkeiten der Volksmusik zu berücksichtigen. Mit einem mobilen Tonstudio wurden daher singende und musizierende Menschen in ihrer gewohnten Umgebung aufgenommen: zu Hause, im Wirtshaus, auf der Alm für diese Reihe aufgenommen.
CD Nr. 1: Im steirischen Ennstal, CD Nr. 2: Wienermusik – Zwischen Gürtel und Wienerwald, CD Nr. 3: Mei Schåtz is mei Schicksål, CD Nr. 4: „… åba lustig san d’Leit!“
CD Nr. 5: „Wånn i vo Puachberg auf Miesenbåch geh, …“, CD Nr. 6: Im Herzen von Österreich., CD Nr. 7: „… is a Landl, a kloans!“, CD Nr. 8: Zwischen Nockbergen und Niederen Tauern, CD Nr. 9: Heideboden und Seewinkel, CD Nr. 10: „walserisch und wälderisch“.
Herausgegeben und Bestellung: Österreichisches Volksliedwerk

Preitenegg, Schiefling, Auerling, Schroatalm, Hebalm, Pack

Unser Liederbuch

Band 1 der Reihe „Lieder der Regionen“
Gerlinde Riedl hat für diese erste Ausgabe der Reihe den Liederschatz ihrer Familie gehoben und bringt diesen nun wieder zum Klingen.
Wia schen san die Liabschaften auf dem Land, I hab di gern, Es war amal a Mann, Die Elektrische muaß eingführt werdn…
Zweistimmig gesetzt, mit Begleitakkorden. 176 Seiten
€ 8.50
Herausgegeben und Bestellung: Steirsches Volksliedwerk

Ausseerland

Band 2 der Reihe „Lieder der Regionen“
Eine einmalige Liedersammlung, die die Vielfalt der Singtradition des Ausseerlandes wiedergibt. Mir san die zwoa Pfeiferlbuam. Nåchtn spåt, erscht uma neini. Der Herr im Haus. Der Brigettierer. Fåhrn ma hoam. Da Ålt Ausseer Postillion …
Zweistimmig gesetzt, mit Begleitakkorden, 160 S.
€ 8,50
Herausgegeben und Bestellung: Steirsches Volksliedwerk

Enns Grimming Land

Band 3 der Reihe „Lieder der Regionen“
In diesem Liederbuch finden sich die Gemeinden Liezen, Lassing, Weißenbach, Wörschach, Aigen, Irdning, Donnersbach, Donnersbachwald, Stainach und Pürgg-Trautenfels wieder. Das Besondere daran: Nicht das Volksliederarchiv, sondern die Sangesbegeisterten des Enns Grimming Landes treffen selbst die Auswahl. Da Grimma is mei Hoamatlånd. Und dås Ennståler Tål. Das Planner Lied. Der Irdninger Nåcheinånd. Das Wurzlgråberlied. Liederbücher sind so gut, wie sie von den Menschen einer Region selbst gemacht werden und damit auch Verwendung finden.
€ 8,50 
Herausgegeben und Bestellung: Steirsches Volksliedwerk

Almenland

Band 4 der Reihe „Lieder der Regionen“
Eine außergewöhnliche Liedersammlung aus dem größten zusammenhängenden Almweidegebiet Europas. Das Hundschneiderlied. Jå, bin i´s net a lustiger Roßhåndlersbua. Mixnitzlied. Der Bergmann im schwarzen Gewande. Das Köstnbråterlied…
Zweistimmig gesetzt, mit Begleitakkorden, 176 S.
€ 8,50
Herausgegeben und Bestellung: Steirisches Volksliedwerk

Semmering

Band 5 der Reihe „Lieder der Regionen“
Als im Jahre 2014 das Jubiläum »160 Jahre Semmeringbahn« gefeiert
wurde, gab uns dies Anlass, eine aus einer Privatinitiative hervor-gegangene Feldforschung zur Singtradition in dieser Gegend intensiv zubetreiben. So konnten bei 36 Gewährspersonen »hüben und drüben«
460 Lieder aufgezeichnet werden. 76 davon – manche allgemein bekannt,andere in kaum einer Publikation zu finden – wurden für dieses
Liederbuch ausgewählt. Sie zeigen nicht nur die unterschiedlichen Besonderheiten auf der steirischen und niederösterreichischen Seite desSemmerings, sie verdeutlichen auch die musikalischen Gemeinsamkeitenin dieser Kulturregion. Somit ist dieses Liederbuch der ReiheLieder der Regionen das erste, das eine Grenzüberschreitung im Sinne eines musikalischen Brückenschlags unternimmt.
€ 8,50
Herausgegeben und Bestellung: Steirisches Volksliedwerk

Paltental

Band 6 der Reihe „Lieder der Regionen“
Schon lange war es geplant, jetzt wird es endlich fertig, das Paltental-Liederbuch, der bereits sechste Band unserer Lieder der Regionen im Rocktaschenformat. Es beinhaltet über 80 Heimatlieder („Es gibt a Påltntål alloan“, „Steh i auf da Påltnbruckn“), Bergsteiger- und Schifahrerlieder („Wås braucht denn a Schifåhrer no?“, „Wenn auf Bergeshöhn die Alpenrosen blühn“), Jäger- und Almlieder („Wia i bin auf d’ Ålma auffi gångan“, „Im Wåld draußt is schön“), gesellige und Scherzlieder („Åls wir zwoa håm die Welt erblickt“, „Wia måchen ’s denn die Schneider“), einige neue Werke von Paltentaler Komponisten („Ålls im Lebn braucht sei Zeit“, „Weil ’s Lebn so schen is“) und vieles andere mehr. Ergänzt werden diese teils jüngst erst aufgenommenen Lieder durch historische Bestände aus dem Steirischen Volksliedarchiv, darunter Gstanzl-Melodien und -texte aufgezeichnet von Agnes Stock (1842–1927) aus Lassing.
€ 8,50
Herausgegeben und Bestellung: Steirisches Volksliedwerk

Und im Zillachtål drinnen

Die Audio-Dokumentation „Und im Zillachtål drinnen …“ zeichnet ein musikalisches Portrait des mittleren und hinteren Zillertals. Sie ist das Ergebnis einer Feldforschung mit dem Ziel, die musikalische Volkskultur dieses Tales zu dokumentieren. Aufnahmen, die im Gasthaus, bei privaten Feiern, in der Küche, auf der Almhütte, bei Veranstaltungen, bei Bräuchen entstanden, sind auf der Doppel-CD vereint. Die Auswahl bildet einen repräsentativen Querschnitt der Musik, die im Alltag und Festtag der einheimischen Bevölkerung eine selbstverständliche und wesentliche Rolle spielt und spiegelt die Vielfalt des volksmusikalischen Repertoires wider.
€ 29.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Mühlbacher Kirchensinger

Ein Kleinod der besonderen Art: Originalaufnahmen der Mühlbacher Kirchensinger mit einem Querschnitt aus deren umfangreichem mündlich tradiertem Repertoire. Laienchöre dieser Art waren ursprünglich in weiten Teilen Tirols für die Gottesdienstgestaltung zuständig. Heute gehören die Mühlbacher zu den letzten in dieser Tradition tätigen Gesangsgruppen.
Ein beeindruckender Einblick in das geistliche Liedgut für verschiedene Anlässe im Lauf des Jahres: Die Himmel froh dich grüßen (Marienlied), In dieser heiligen Stunde (Sakramentslied), Es töne hoch empor (Sanctus), Ihr lieben guten Leut (Herbergslied), Horcht Brüder horcht (Hirtenlied), Wie herrlich klingt das Festgeläute (Osterlied) u.v.a.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

… is a Landl, a kloans!

Volksmusik aus Alpbach, dem Brixental, Kitzbühel und der Wildschönau. Vierzehn Gruppen wirkten am Entstehen und Gelingen dieser CD mit. Die Sänger und Musikanten präsentieren das Tiroler Unterland in seinem unverkennbaren Stil und mit seinen musikalischen Besonderheiten (Salvenbergtrio, Kitzbüheler Trachtensänger, Aureither Tanzlmusi, Geschwister Strasser, Alpbacher Bläser, Antoni-Singer u.a.).
Die Tiroler CD aus der gesamtösterreichischen Reihe „Musik der Regionen“ (insg. 10 CDs).
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

200 Jahre volksmusikalisches Gitarrenspiel in Tirol

Dokumentation
Ein Überblick über die Entwicklung des Gitarrenspiels in der Volksmusik auf einer Ton- und einer Multimedia-CD von Stefan Hackl. Aufgerollt wird die Geschichte von den ersten Belegen zum Gitarrenspiel in Tirol über frühe Radio-/Schallplattenaufnahmen bis zur heutigen Bedeutung des Instruments.
CD 1: Ersteinspielungen aus Drucken des 19./frühen 20. Jh., historische Aufnahmen aus der Zeit seit 1940, Stücke mit aktuellen Gitarristen, Saitenmusikgruppen, der Gitarre als Begleitinstrument (Leukentaler Saitenmusik, Eisenkeller-Musig u.v.a.).
CD 2: Ausführliche Textdokumentation mit Bildern und Notenbeispielen als Datentrack (für den PC), Tonaufnahmen und Videosequenzen aus der Feldforschung zur „Zigeunerstimmung“
€ 29.- (Doppel-CD)
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Freche/Liebe Lieder aus Osttirol

Diese beiden CDs bieten eine reizvolle Zusammenstellung von Liedern, ausschließlich ursprünglicher Volksliedüberlieferung entnommen, gesungen und musiziert nicht von allseits bekannten Interpreten, sondern von einfachen Leuten in ihrer alltäglichen Umgebung. Vom Liebenswürdig-Naiven bis zum Urigen und Deftig-Herben reichen die Aufnahmen, die Manfred Schneider im Rahmen seiner Feldforschung in Osttirol erfasste – eine Auslese von Liedern, aber auch einigen Jodlern und Schnaderhüpfeln aus insgesamt rund 1600 in den Jahren zwischen 1982 und 1984 aufgezeichneten Tondokumenten.
CDs einzeln erhältlich.
€ 18.- pro CD
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Musik im Tiroler Außerfern

Menschen im äußersten Nordwesten Tirols gewähren uns Einblick in das, was sie gerne singen und spielen, und damit in einen ganz persönlichen Bereich ihres Lebens. Als Grundlage für diese CD dienten rund 700 Tonaufnahmen, die Sonja Ortner 2003 v.a. in den Gemeinden des Lechtals sammeln konnte: Es erklingen altbekannte Lieder (Wånn i auf die Ålma geah, I mog net Kiahhiatn), weniger geläufige (Am schiansten Erdenfleck, Hagestolz) oder solche aus der Unterhaltungsmusik (I hobs a Dirndl in St. Veit), aber etwa auch das kaum gesungene Pöll-Lied Hoahmweh. Eingestreut sind Instrumentalstücke (z.T. „selbergstrickt“) in verschiedensten Besetzungen.
Mit ausführlichen Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke.
€18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Musik im Pitztal

Die abwechslungsreiche Auswahl präsentiert das Pitztal in der ganzen Vielfalt des dort Gesungenen und Musizierten. Sonja Ortner stellte diese CD aus insg. 600 Aufnahmen zusammen, die im Jahr 2000 bei etwa 75 Personen im privaten Kreis entstanden sind. Vereint sind klassische Tiroler- und regionaltypische Lieder sowie solche, die ursprünglich anderen Regionen Österreichs entstammen, außerdem mündlich überlieferte oder selbst komponierte Stücke in unterschiedlicher Besetzung. Wie die beliebte Bayrisch Polka Druck‘ nur zua gehen auch viele Lieder auf das 19. Jahrhundert zurück, etwa Juche Tirolerbua oder das Seiseralm-Lied (Jå wånn’s die Wiesaln grian‘). Weiters im Programm: Jå in Tux in schian Tol, Åber es gibt kålte Wasserl, ’s Pippihendl u.v.a.
Mit ausführlichen Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke.
€18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

…das, was verbindet… / Lieder aus der Wildschönau

In den Jahren 1988 bis 1992 war Sigrid Stadler (geb. Köhler) in der Wildschönau unterwegs, um Volksmusik und Bräuche dieser Region zu dokumentieren.
Von den insgesamt 231 Tonaufnahmen der facettenreichen Sammlung wurden für die vorliegende CD 25 Titel, davon drei instrumentale, ausgewählt.
Zu hören sind unter anderem: Grian is die Schütznfahn, Diandl sei fein gscheit, Das viereckate Gsicht, Mondnacht is, I kenn an altn Schmied oder Der Finkenhahn.
€18.-
Herausgegeben und Bestellung:  Tiroler Volksliedwerk

Volksmusik-Cuvée aus dem Weinviertel

Der Viergesang WaLaRiLa aus Breitenwaida feiert 2003 sein 15-jähriges Bestehen. Seit 10 Jahren musizieren die Saitenhüpfer niederösterreichische Volksmusik. Aus diesem Anlass wurde zusammen mit der Weinviertler Kirtagsmusi, der Ziersdorfer Stubenmusi, der Haberg Musi und dem Hausgsang Großweikersdorf ein Programm zusammengestellt, das eine Momentaufnahme der heutigen Sing- und Musiziertradition im Weinviertel vermitteln will.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

CD: „Im Weinviert’l drin“

Ein musikalischer Querschnitt durch das Weinviertel mit dem Weinviertler 3-Xang, dem Leobendorfer Viergesang und der Fensterlmusi.
€ 19.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Liederösterreich

Draxler / Scheiber

Die wichtigsten Volkslieder Österreichs sind in einem handlichen Format erschienen, um sie in der Handtasche oder einem Herrensakko jederzeit parat zu haben. So lautete die Idee zur Herausgabe dieses knapp 300 Lieder fassenden Liederbuches. Die Lieder, in neun Kategorien zusammengefasst, liegen in Text und Melodie vor. Die Sätze sind im Allgemeinen zweistimmig, einige dreistimmig. Bei einigen Liedern sind Harmoniestufen notiert
€ 12,80.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Traditionell Jung Niederösterreich

Pfiffig und frech präsentieren junge Musikanten einen repräsentativen Querschnitt aus der niederösterreichischen Volksmusikpraxis an Niederösterreichs Musikschulen. Zu hören sind 23 Volksmusikstückln von Federspiel, Aufstrich, Nabegger Hofmusikanten, Saitnvakehrt, Miesenbacher Harmonikaduo u.v.m.
€ 15.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Über’s Jåhr – Das Ybbstal – Lieder, Jodler, Weisen

Das Ybbstal zählt zu den aktiven und gut erforschten Volksmusikregionen Niederösterreichs. Die Mitwirkenden der CD sind mit der überlieferten Musik des Ybbstals bestens vertraut, nehmen aber auch gerne Anleihen aus anderen Regionen. Dazu kommen Neuschöpfungen in der Art überlieferter Volkslieder.
Christl und Heinz Fallmann, die gemeinsam mit Steffi Tröscher den Ybbstaler Stubendreigesang bilden, zeigen in beeindruckender Weise ihre Liebe zu Volksliedern und Jodlern. Begeisterung für Volksmusik bezeugen auch die weiteren Mitwirkenden dieser Produktion: das Bläserquintett der musizierenden Familie Fuchsluger und der Bäuerinnenchor des Bezirks Waidhofen an der Ybbs.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

klangvoll – Die Bucklige Welt

So wie die einzigartige Landschaft erkennt man auch die Volksmusik der Buckligen Welt an ihrem besonderen Charme und an ganz typischen Merkmalen, die unter anderem kulturelle Einflüsse der angrenzenden Gebiete in der Steiermark und im Burgenland erkennen lassen. Die Aufnahmen vermitteln einen repräsentativen Querschnitt durch die gegenwärtige Volksmusikpflege in der Buckligen Welt. Die Mitwirkenden: Bezirks-Bäuerinnenchor Kirchschlag, Königsberger Flügelhornduo, D´Unterdörfler, Edlitzer Weisenbläser, Geschwister Schuh, Lichtenegger Volksmusikanten und Markus Haag
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

So klingt´s bei uns im Laabental

Der Laabentaler Viergesang mit seinem reichhaltigen Jodler- und Liedrepertoire ist einer der wichtigsten Traditionsträger der Region. Gemeinsam mit der Familienmusik Heinz/Katzensteiner, den Geschwistern Praschl-Bichler und den Mühlbauer Buam wurde ein Programm mit bodenständigen Liedern aus der Überlieferung zusammengestellt. Vor allem die vierstimmig gesungenen Jodler aus Laaben und Klausen-Leopoldsdorf zeigen, warum die „Laabentaler“ zu den beliebtesten Ensembles Ostösterreichs zählen. Rudolf Bankler, ebenfalls aus Laaben, ergänzt mit Gedichten über die Landschaft und ihre Menschen.
€ 12.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Bei einem Glaserl Wein

Von der Landeshauptstadt St. Pölten Richtung Norden bis hin zur Donau erstreckt sich das untere Traisental, eine „junge“ Weinbauregion mit Jahrtausende alter Tradition in der Kultivierung von Weinreben. Über 300 SängerInnen und MusikerInnen in 16 Ensembles wirkten an der Produktion mit. Propst Maximilian Fürnsinn ergänzt die musikalischen Beiträge mit ausgewählten Texten zum Wein.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Loigamer Liederbuch

Grießenauer / Meikl

Der Roana Hans, die Matz Susi, d’Feichtnmuata und der Griesbauern Peter. Sie alle kannten sie noch. Die Lieder, die immer mehr in Vergessenheit geraten. Die Zeit vergeht und mit ihr gehen die Menschen, die ihren Liederschatz in die Welt getragen haben. Einige dieser Lieder werden die Jahre und Zeiten überdauern. Dafür hat sich Ilse Maria Grießenauer eingesetzt.Ilse ist ein Drittel des Pinzgauer Dreigesangs und Volksschullehrerin in Leogang. Beides mit Leidenschaft. Diese hat sie schließlich dazu bewegt, mit Schülerinnen und Schülern der Volksschule Leogang ein Feldforschungsprojekt auf die Füße zu stellen. Gemeinsam mit den Kindern hat sie Volksliedsängerinnen und –sänger aus Leogang zu Hause besucht, um von ihnen Lieder zu lernen, diese aufzuzeichnen und für die Nachwelt zu erhalten. Es waren Begegnungen der Generationen, verbunden durch ein gemeinsames Liedgut. Mit der Unterstützung und durch die Beratung von Roswitha Meikl, Vorsitzende Salzburger VolksLiedWerk, wurde aus dieser Liedersammlung der Leoganger das LOIGÅMER LIEDERBUCH.
€ 20.-
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Rauchenbichler Liederbuch

Volkslied und Volksmusik im Lande Salzburg, Folge 60

Der Rauchenbichler Dreigesang um Mutter Elisabeth Putz und ihre Töchter Michaela Putz und Elisabeth Radauer feiert 2015 Jubiläum – 20 Jahre stehen sie schon gemeinsam auf der Bühne.Gemeinsam mit dem Salzburger VolksLiedWerk haben sie zum 20-jährigen Sängerjubiläum das Rauchenbichler Liederbuch herausgegeben.
€ 12.-
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Mei Schatz is a Fuhrmann

Auf der CD sind folgende Sängerinnen und MusikantInnen zu hören: Zauchenseer Viergesang, Pfarrwerfner Tanzlmusi, Burgstoana Dreigesang, Pongauer Tanzbodenmusi, St. Veiter Zwoagsang, Tannkappn Klarinettenmusi, Marie Thurnre und Rosemarie Wllner, Wagrainer Kinder, St. Johanner Sunnseitnmusi, Matthäus Radner, Bläsergruppe Innergebirg und der Kinderchor der Volksschule Bischofshofen-Markt.
Ergänzt wird die CD durch ein ausführliches, bebildertes Booklet mit Biographien der Künstler und begleitenden Texten zu Identität und Region aus der Feder von Ulrike Kammerhofer und Friederike Zaisberger.
Wohl auf der Alm
Bergleut
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Zauchenseer Liederbüchl (VVS 57) mit CD

60 Lieder aus dem Liedgut des Zauchenseer Viergesanges. Aus der Reihe Volkslied und Volksmusik im Lande Salzburg, Nr. 57.
„Der Zauchenseer Viergesang nimmt unter den vielen Singgruppen, die es im Land Sazburg im Lauf der Zeit gegeben hat und gibt, wohl einen besonderen Platz ein. Allein aus der Tatsache, dass die Sänger in ihrem 30jährigen Wirken über 250 Hochzeiten gesanglich begleiten durften, ersehen wir, wie sehr sie mit ihrem kraftvollen, aus der Pongauer Tradition kommenden Singen, dem unvergleichlichen Klang ihrer Stimmen, vor allem aber auch mit ihrem Sinn für Geselligkeit die Herzen der Menschen gewinnen konnten.“ (Auszug aus dem Vorwort von Harald Dengg)
€ 24.- (für Mitglieder € 22.-)
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Wohl auf der Alm

Volksmusik aus dem Pinzgau
„Wer wissen will, wie der Pinzgau wirklich klingt, der hält jetzt die richtige CD in Händen. Allzuoft steht heute am Beginn einer CD-Produktion das spekulative Abtesten der Massentauglichkeit und der touristischen Nützlichkeit der Lieder und Stücke. Ganz anders hier.“ (Auszug aus dem Vorwort von Siegbert Stronegger und Hans Kutil)
Ergänzt wird die CD, auf denen eine Auswahl der vielen Sing- und Musikgruppen aus der Region Pinzgau zu hören ist, durch ein ausführliches, bebildertes Booklet mit Biographien der Künstler und begleitenden Texten von Ulrike Kammerhofer und Hans Katschthaler.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Glück auf, ihr Bergleut

Volksmusik aus dem Tennengau
Beispielgebende Sing- und Musiziergruppen aus dem Tennengau sind auf dieser CD zu hören. Mitwirkende sind u.a. die Untamoaktla Tanzlmusi, die Familienmusik Eßl, die Tennengauer Sängerinnen, die Kuchler Bläser, der Familiengesang Brunauer-Breinlinger, die Schöllbachmusi und der Adneter Zweigesang.
Ergänzt wird die CD durch ein ausführliches, bebildertes Booklet mit Biographien der Künstler und begleitenden Texten zu Identität und Region aus der Feder von Ulrike Kammerhofer.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Salzburger Volksliedwerk

Kultur Region Lavanttal

Ein einmaliges Dokument der Musik aus dem Lavanttal, neue Aufnahmen sowie teils Aufnahmen aus der Feldforschung. Eine Produktion des Kärntner Volksliedwerks.
Mit Liedern wie: Tanzboden Polka, Wann mir Karntnabuam alle beisammen san, I bin a Siebmbürgischer Bauer, Beim Birnbam, beim Buxbam, Wietinger Walzer, Deas Edelweiß Lied, An einem heißen Sommerabend, und vielen mehr.
€ 20.-
Herausgegeben und Bestellung: Kärntner Volksliedwerk

Männer Quintette und Quartette

Ein historisches Klangbild. Das Kärnter Volksliedwerk beschäftigte sich im Rahmen eines Symposions im März 2006 mit der einzigartigen Tradition der Männerquintette und -quartette in Kärnten und produzierte, auf bedeutende Tonrchive zurückgreifend, eine CD mit Tondokumenten der vergangenen 80 Jahre. Damit konnte ein einzigartiges historische Klangbild als bleibende Erinnerung geschaffen werden, um die Eigenart dieses Singens in Kärnten zu dokumentiern.
28 Titel inkl. Beiheft
€ 20.-
Herausgegeben und Bestellung: Kärntner Volksliedwerk

OÖ Liederbuch Hoamatland

1 bis 3-stimmig
zusammengestellt von Christa Bumberger-Pauska
€ 10,00.-
Herausgegeben und Bestellung: Oberösterreichisches Volksliedwerk

Lieder und Jodler

aus den Goiserer Singstunden mit Lois Neuper

4. überarbeitete Auflage
€ 15,00.-
Herausgegeben und Bestellung: Oberösterreichisches Volksliedwerk

Lieder aus der Pyhrn-Eisenwurzen

zur Landesausstellung „Land der Hämmer“ 1 bis 4-stimmig,
zusammengestellt von Volker Derschmidt u.a.
€ 4,50
Herausgegeben und Bestellung: Oberösterreichisches Volksliedwerk

Linz im Lied – Z´ Linz auf da Bruckn

Dieses Liederheft soll dazu beitragen, dass Linz wortwörtlich „in aller Munde“ ist – durch die Ereignisse, von denen die Lieder erzählen, durch gefällige Melodien in einfach zu singenden vierstimmigen Sätzen – auch über das Jahr 2009 hinaus!
Zusammenstellung und Satz: Brigitte Dumfart (Linz 2009)
Aus dem Inhalt: Und z´ Linz auf da Bruckn, da geht da Gspass an, Von Linz bis auf Neubau, Fahr auffi nach Linz, Des Linzer Bier is guat, Vetter Hans, was tragt de Gans auf ihrem Schnabl, Z´ Linz und z´ Mauthausen und z´ Sankt Florian,…
€ 5.-
Herausgegeben und Bestellung: Oberösterreichisches Volksliedwerk

Burgenländisches Volksliederbuch

250 geistliche und weltliche Lieder aus der Volksüberlieferung.
€ 11.-
Herausgegeben und Bestellung: Burgenländisches Volksliedwerk

CD: wean hean I-19

Musikalische Querschnitte durch das seit 2000 alljährlich stattfindende Festival „wean hean“. Vol. 1-10.
Herausgegeben und Bestellung: Wiener Volksliedwerk
€ 13.-

Das Glück is a Vogerl – Die schönsten Wienerlieder

Ein neues, handliches Büchlein aus der legendären Perlen-Reihe mit dem originellen Titel „Die schönsten Wienerlieder“ soll zum Singen anregen. Hier wird ein thematischer Bogen über die vielfältigen Themen dieses Genres gespannt. Zudem sind tolle neue und bisher unveröffentlichte Lieder enthalten. Von Klassikern wie „Mei Muatterl war a Wienerin“ bis hin zu zeitgenössischem Liedgut von Interpreten wie „Die Strottern“ bietet Herbert Zotti einen Querschnitt aus 200 Jahren Wienerlied.
Herausgegeben und Bestellung: Wiener Volksliedwerk
€ 14,95.-

LiederKostBar – Am Wilden Kaiser

aus dem Tiroler Volksliedarchiv, 2
Ein Liederheft mit 34 zwei- bis dreistimmigen Liedern, die im Jahr 2010 am Fuße des Wilden Kaisers aufgezeichnet wurden. Sie spiegeln Liedgeschichte dieser Region, ein Stück Identität ihrer Interpreten in einer der sagensfreudigsten Gegenden Tirols.
Neben unterhaltsamen Liedern wie Bei uns im Tiroler Landl (Am Heibodn), So wias ins zwoa da sechts oder Die Lisl is a Köchin (Die drei Prozent) stehen berührende Liebeslieder wie Aba geh nur krad her zu mir, Schein der Herr Mond so sche, Guade Nacht, sags Dianal oder Mir war halt oa Ding. Mehr oder weniger Bekanntes wie A schens Bischei kaf i idir, Aba Diiandl, wo hast denn dei Liegastaat (einer neuen Variante) oder das Kinderlied Und’s Vögei hat gsunga ist ebenso vertreten wie heute weniger verbreitete Lieder, darunter das unkonventionelle Wildschützenlied Mei liaba Jaga du, das reizvolle Und übas Berg irfi oder das sonst gar nicht nachweisbare Schner Morgnstern. Das Pöll-Lied Und z’Alm bei die Zirm wird in der Region um den Wilden Kaiser übrigens mit dem Jodler Die Alm is kloavadraht gesungen.
Herausgegeben und Bestellung: Tiroler Volksliedwerk
€ 19.-

CD: Klingendes Archiv – Sänger und Musikanten aus dem Bezirk Mödling

Der Wienerwald-Viergesang, die 5-Gspan Musi, die 5-Viertler und die Sing-mit-Runde Wieder Neudorf singen und spielen musikalische Kostbarkeiten aus der Sammlung von Karl Liebleitner.
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

CD: Klingendes Archiv 3 – Sänger und Musikanten aus dem Schneeberggebiet: Hansl Trio, Hödl Buam

Die dritte CD der Reihe „Klingendes Archiv“, unter der Konzeption von Edgar Niemeczek, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, nimmt mit historischen Aufnahmen der Hödl Buam und dem Hansl Trio das Schneeberggebiet in den Blick
€ 18.-
Herausgegeben und Bestellung: Volkskultur Niederösterreich

Spielleut, spielt’s auf…Aus dem Spielgut des Willi Agaton

für Steirische Harmonika (Griffschrift) aufgeschrieben von Michaela Warmuth, mit CD.
Aus dem Inhalt: Gruß vom Bärental-Polka, Berdiandlwalzer, Latschacher Polka, Lustige Leit-Polka, Am Mittagskogel-Walzer, Spinnradl Polka, Lustige Harmonika, Rosentaler Polka, Gaitaler Dirndlan, Hermi Polka, Siebenbrünner Walzer, Gamssteigpolka, Wenn das Seegras rauscht-Walzer, Ofen Polka, Trachtenfestpolka.
€ 22.-
Herausgegeben und Bestellung: Kärntner Volksliedwerk

Klangbild Südsteiermark

Die vielfältige, zeitgenössische Sing- und Musizierkultur an der südsteirisch-slowenischen Grenze ist Inhalt dieser CD. Die Aufnahmen dazu sind im Rahmen einer Feldforschung entstanden und geben die Lebenswelt dieser Region in musikalischer Weise wieder.
Wir kommen über Berg und Tal. Predagi mi svatje. Kennt ihr die schönste Gegend. Lust und Leben. Gremo na Stajersko …
€ 19,-
Herausgegeben und Bestellung: Steirisches Volksliedwerk

„Schen keck bin i mein Lebtag gwen“

Aus dem Liedgut des Mühlviertlers Wenzl Geretschläger, Weber und Sänger aus St. Stefan am Walde (1852 – 1945). In 2stimmigen Sätzen. Auswahl und Satz Brigitte Schaal. 2015.
Serie Volkslieder Nr. 45. Volkslied und Volksmusik in OÖ. Heft 109.
Auswahl an Liedern: I bin da boarisch Hiasl, Schen keck bin i mein Lebtag gwen, I hab ja zwoa schwarzbraune Rappn, De Auswandrungslust geht jetz an, Ein alter Greis der vieles schon erfahren, A Dirndl geht um Holz im Wald…
€ 5,-
Herausgegeben und Bestellung: Oberösterreichisches Volksliedwerk

zu den Feldforschungsprojekten

Ähnliches unter Publikationen: Für unterwegs in den Regionen, Corpus Musicae Popularis Austriacae oder www.volksmusikland.at