Kärntnerin des Tages

Marianne Hötzl, Vorsitzende des Kärntner Volksliedwerks.

Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Lehrende am BG und BRG St. Veit/Glan für Deutsch und Musik, leitet sie seit 2016 die Geschäfte des Volksliedwerks in Klagenfurt. Hötzls Hauptanliegen: die Quellen des Brauchtums, also Volksmusik, Volkstanz, Dichtung und Theater nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet das Vereinsarchiv mit Tausenden von musikalischen Quellen, Musikhandschriften und Tonträgern.

Doch neben dem Verwahren und Weitergeben dieses Kulturerbes sowie der wissenschaftlichen Auswertung der Bestände ist es ihr ein Anliegen Schritte Richtung Zukunft zu setzen. Mit dem Crossover-Projekt „Klassik trifft Volksmusik“ werden seit drei Jahren Kompositionsaufträge vergeben, im Vorjahr wurden etwa slowenische Gedichte von Maja Haderlap und Christof Ressi vertont und zur Aufführung gebracht.

Den vollständigen Bericht der Kleinen Zeitung lesen Sie hier: