Klezmerworkshop mit Esther Wratschko

So., 8. und 15. November 2020,
15.00 – 18.00 Uhr

zu Repertoire & Style

Österreichisches Volksliedwerk, Operngasse 6, 1010 Wien, abgesagt. Wir werden versuchen den Workshop im Rahmen des KLezMore Festivals in der für heuer 2021 umzusetzen. Dafür bereits erworbene Tickets auch für Konzerte des Festivals behalten ihre Gültigkeit. Selbstverständlich können erworbene Karten aber auch bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen retourniert werden und der Ticketpreis wird rückerstattet.


Mit Esther Wratschko, Leiterin der Vienna Klezmer Sessions haben spielfreudige, an Klezmer interessierte Instrumentalist_innen die Möglichkeit, Grundkenntnisse zu erlangen und zu vertiefen. Beim gemeinsamen Lernen von essentiellem Klezmer-Repertoire werden Fragen der Begleitung (Harmonik/Rhythmus), von Style und Arrangement geklärt und gemeinsam umgesetzt – Kenntnisse im Notenlesen von Vorteil, aber keine Voraussetzung! Das gemeinsame Musizieren steht im Vordergrund! Dazu gibt es die Möglichkeit, das Repertoire bei den darauf folgenden montäglichen Klezmer Session im Cafe Max gleich auszuprobieren, in diesem Sinne: Kimt, alemen, un lomir shpiln Klezmer!

Im Rahmen des KlezMore Festivals (7. – 22.11.2020) veranstaltet das Österreichische Volksliedwerk in der Operngasse 6, 1010 Wien jährlich Workshops. Durch Singen, Nach- und Mitspielen bringen renommierte MusikerInnen den TeilnehmerInnen am Workshop ihre persönliche Musizierweise und ihr Repertoire näher. Dabei soll das eigene Können der TeilnehmerInnen erweitert werden. Während des KlezMore Festivals können Karten für die Konzerte erworben werden.

Teilnahmegebühr: Erwachsene € 40,00 (Anmeldung erforderlich!), beide Workshops ergänzen einander, Kombipreis: € 68.-
Anmeldung: office(at)volksliedwerk.at
Programm: KlezMore Festival


Sicherheitsbestimmungen

  • Teilnahme nur nach Voranmeldung
  • Mund und Nasenschutz
  • Sitzplätze mit Sicherheitsabstand
  • Sitzplatzzuweisung
  • am Sitzplatz darf ich den Mund Nasenschutz abnehmen, um am Programm teilzunehmen.
  • Etwaige Pausen müssen am Sitzplatz mit Nasenschutz verbracht werden
  • Aufstehen und Weggehen vom Platz ist nur einzeln erlaubt, ebenso das Verlassen des Raumes