Website des Österreichischen VolksLiedWerkes
Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  | 
>  Programm   >  Bundeslšnder   >  Festivals mit Volksmusik
Suche  |  Drucken

Festival
Foto: Ernst Weber
 

Festivals mit Volksmusik


wean hean

21. April - 21. Mai 2018, diverse Veranstalungsorte in Wien
Das Wienerliedfestival zeigt sich seit 19 Jahren in seiner facettenreichen Vielfalt. Die Bewahrung traditioneller Wiener Musik, Stichwort: Gebrüder Schrammel, ist ebenso ein Anliegen wie die Förderung junger künstlerischer Neuinterpretationen und Perspektiven. In dieser Festivalausgabe wird ein besonderes Augenmerk auf die Literatur gelegt, denn Worte sind nicht nur im Liedtext bedeutsam. Ein Festivalhöhepunkt ist die Inszenierung eines Ödön von Horváth Stückes anlässlich seines 80. Todesjahres. Der aus Warschau stammende österreichische Autor Radek Knapp rezitiert aus seinen erfrischend humorvollen Büchern im Theater Akzent. Wolfgang Böck liest Auszüge aus Josef Mayer-Limbergs Gedichtband »fon de hausmasda und de möada« und Susi Stach trägt sozialkritische Textpassagen aus »Iba de gaunz oamen Leit« von Christine Nöstlinger vor. Zu den literarischen Highlights des Festivals zählt auch das große wean hean Finale im Stadtsaal, wo die Kunst des Poetry Slam mit dem Wienerlied liebäugelt. 
Die Festivaleröffnung findet am 21. April im WUK statt.

Informationen und Karten: wean hean

Salzburger Straßenmusik - Volksmusik auf Augenhöhe

28. April - 15. September 2018, jeden Samstag von 10.30 - 13.30 Uhr, Salzburg Stadt
Die Salzburger Straßenmusik präsentiert wieder regionale Volksmusikgruppen auf verschiedenen Plätzen der Altstadt Salzburgs. Das im Jahr 2008 begonnene Projekt anlässlich 100 Jahre Salzburger VolksLiedWerk hat mittlerweile ihren festen Platz in der Altstadt gefunden. Ziel ist, Volksmusik aus Salzburg und angrenzenden Regionen wie Bayern, Oberösterreich, Steiermark und Kärnten hautnah zu erleben, dazu mit Musikantinnen und Musikanten persönlich in Kontakt zu kommen.

Information: Salzburger Volksliedwerk

Schwaigen-Reigen 

9. Juni 2018, Wechsel 
Das diesjährige Festival der Almhütten am Wechsel steht unter dem Motto „WeXel Welt Weit“ - Auftakt zum Österreichischen EU-Ratsvorsitz - „Almschroa, Juchaza, Jodler, Almlieder und Tanz“ mit besonderen Gästen aus Finnland und Rumänien. Die Anreise zum Wechsel kann ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖBB bis Aspang, Dr. Richard Bus bis Schäffernsteg - mit Festival Button 40% Ermäßigung) und anschließendem umweltfreundlichen Gratis-Shuttle Bussen absolviert werden. Musik, Lieder, Jodler und Tanz gibt es auf 16 Almhütten und Schwaigen zum Hören, Schauen, Bestaunen, Mitmachen ....
Festival Button Vorverkauf (€ 8,- pro Familie) findet im Österreichischen Volksliedwerk statt. 

Information: Schwaigen-Reigen

Volkskulturfestival aufhOHRchen

14. -  17. Juni 2018, Wiener Neustadt
Bereits zum 26. Mal lädt die Volkskultur Niederösterreich zum Festival der Kultur(en)! Diesmal ist man gemeinsam mit der Stadtgemeinde Wiener Neustadt Gastgeber für Musikensembles, SängerInnen und MusikantInnen aus dem ganzen Land. Gemeinsam zu singen und zu musizieren und regionale Kultur erlebbar zu machen, ist das Ziel des Festivals, das 1993 in Tulln aus der Taufe gehoben wurde. Vier Tage lang wird Wiener Neustadt Kulisse für ein einzigartiges Fest der Begegnung: Stadt trifft Land, Jugend trifft Erfahrung, Klassik trifft Volksmusik, Wiener Musik trifft alpenländische Weisen! Ein großartiger Mix an Veranstaltungen vom Abendkonzert über die Wirtshausmusik bis zu Darbietungen von SchülerInnen und Kindern - das Volkskulturfestival aufhOHRchen möchte eine breite Palette an Kulturerlebnissen anbieten, bei denen es vor allem immer um Miteinander geht.

Information: Volkskultur Niederösterreich

Stubaier G’spiel und G’sang

01. Juli, 05. August, 2. September 2018, Mieders
 …mit Volksmusik von Alm zu Alm - unter diesem Motto erklingt jeweils am 1. Sonntag im Juli, August und September Volksmusik auf den Almen rund um die Serles. 

Information: Tiroler Volksmusikverein

12. Schrammel.Klang.Festival

6. - 8. Juli 2018, Litschau am Herrensee
Das Festival begibt sich in diesem Jahr auf eine musikalische Entdeckungsreise von Wien bis zum Balkan. Josef Schrammel konnte 1869 auf seiner Orientreise viele südländische Musikeindrücke sammeln. In diesen Genuss sollen auch die Besucherinnen und Besucher des Festivals 2018 kommen. Bläserensembles bilden den Auftakt wie den Abschluss des Festivals. Am 6. Juli eröffnet das viel gepriesene österreichische Ensemble Federspiel. Beim Abschlusskonzert am 8. Juli wird die zwölfköpfige Balkan-Brassband Fanfare Ciocărlia im Herrenseetheater für mitreißende Tanzmusik sorgen. Dazwischen musiziert wieder ein bunter Reigen an Persönlichkeiten auf über 13 Bühnen rund um den Herrensee. Mit dabei sind heuer etwa die Wiener Tschuschenkapelle, Erwin Steinhauer & klezmer reloaded extended mit einem Hermann Leopoldi-Programm, Großmütterchen Hatz & Klok, Antonio Fian & Kollegium Kalksburg, Madame Baheux, Tini Tramplers dreckiges Quartett – um nur einige zu nennen. Bei „Geborgene Schätze“ in memoriam Karl Hodina setzen Tini Kainrath, Peter Havlicek, Tommy Hojsa und Bertl Mayer bei der Matinee am Samstag dem letztes Jahr verstorbenen vielseitigen Künstler ein Denkmal – war er doch regelmäßig wiederkehrender Gast am Schrammel.Klang.Festival und einer der ganz Großen der Schrammelmusik.

Information und Karten: Schrammel.Klang.Festival

wellenklænge 

13. - 28. Juli 2018, Lunz am See
Unter dem diesjährigen Motto "Nordwind & Alpenglühen" bieten die wellenklænge auch 2018 wieder ein hochkarätiges Programm aus zeitgenössischen Musikströmungen. Musikinteressierte sind eingeladen, in dem atemberaubendem Ambiente der Seebühne in Lunz am See an fesselnden Konzerten aus verschiedensten Musiksparten teilzunehmen. Zwei Wochen lang wird Künstler*innen aus der Kammermusik, dem Jazz, der Volksmusik, der IndieSzene, der Chorszene und vielem mehr ein Podium geboten, sich auf kreative Art und Weise mit der Musiksprache des Nordens und der Alpen auseinanderzusetzen. Während nordische Klangwelten durch ihre Melancholie und Tiefe berühren und verzaubern, vermag die kraftvolle, alpine Musik selbst kühle Lunzer Nächte in hitzige Feste zu verwandeln. Durch das Zusammenspiel aus nordischer und alpiner Musik lassen die Künstler*innen spektakuläre Klangwelten entstehen, die sich über geografische Grenzen hinwegsetzen und Musik als eine universelle, herzerwärmende Sprache verkörpern. Die neuen Intendant*innen Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer legen den Fokus des Programms verstärkt auf spannende Workshop-Reihen mit österreichischen und internationalen Musiktraditionen.

Information und Karten: Wellenklänge

KLANGstadt Hall

21. Juli 2018, 18.00 - 22.00 Uhr, Hall in Tirol
Alljährlich treffen sich Musikerinnen und Musiker, die fest verwurzelt in der alpenländischen Tradition sind, mit Grenzgängern der Volksmusik und Ensembles, deren Musik Blüten in die verschiedensten musikalischen Richtungen treibt. Dieses Jahr sind dabei: Wiener Blond, Abies Alba, Jütz, Hanneli-Musig, Kofelgschroa, Crossfiedler...

Information: Instituts für Volkskultur und Kulturentwicklung

OU Jodelfest 2018

31. August - 02. September 2018, St. Gerold in Vorarlberg
Auch in diesem Jahr treffen sich wieder ca. 120 stimmlustige Menschen, um miteinander zu jodeln, singen und zu musizieren. Die Teilnehmenden erwartet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm an Workshops und ein klingendes Rahmenprogramm, einer der Themenschwerpunkte wird dabei das Jodeln in alemannischen Regionen sein (Allgäu, Vorarlberg, Schweiz). Das Referententeam in St. Gerold ist mit, Noldi Alder, Dagmar Held, Evelyn Fink-Mennel, Markus Prieth, Fritz Posch, Hermann Härtl jun., Hermann Fritz, Johanna Kugler, Manuel Oberkalmsteiner, Herbert Krienzer und Nikola Laube hochkarätig besetzt. Das Rahmenprogramm umfasst, wie bereits in den vergangenen Jahren, geführte Wanderungen (2-4 Tage) zum Veranstaltungsort. Eine Besonderheit für das Jodelfest in 2018 ist die Einbindung in das Programm des Walser Herbstes sowie der Radix Musikwerkstatt. 
Ein Jodelfest für alle! 

Information und Anmeldung: OU Jodelfest