Website des Österreichischen VolksLiedWerkes
Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  | 
Workshops

Akkordeonfestival


Im Rahmen des 18. Internationalen Akkordeonfestivals 25.2. - 26.3.2017 veranstaltet das Österreichische Volksliedwerk fünf Workshops rund um Akkordeon und Harmonika. Jeweils einen halben Tag lang stellen sich renommierte MusikerInnen zur Verfügung, um den TeilnehmerInnen am Workshop ihre persönliche Musizierweise und ihr Repertoire näher zu bringen. Dabei soll das eigene Können der TeilnehmerInnen erweitert werden. Für die Teilnahme sind Grundkenntnisse am jeweiligen Instrument von Vorteil, mit Ausnahme des Kurses von Franziska Hatz. 

Kosten

Teilnahmegebühr pro Workshop: € 40,00

Anmeldung

E-Mail: office@volksliedwerk.at, Telefon: 01/512 6335


Ab Ende Jänner werden wieder Karten im Schauraum des Österreichischen Volksliedwerks für das Festival verkauft. Dazu sind eine Auswahl an Akkordeon- und Harmonikanoten zum Verkauf, sowie aus dem Archiv erhältlich.
Öffnungszeiten

Ort

Österreichisches Volksliedwerk, Operngasse 6, 1010 Wien


Akkordeon- und Harmonikaworkshops

Achtung unterschiedliche Beginnzeiten!

ABGESAGT! Die Steirische Harmonika  All In – Anton Mooslechner vulgo Leit‘n Toni jun.

Sonntag, 26. Februar 2017, 15-18 Uhr
Die Steirische Harmonika ist ein vielseitig verwendbares Instrument: als Soloinstrument, im Duo und Ensemble, zum Volkstanz und zur Liedbegleitung. Der erfahrene Lehrer und Musikant Leit’n Toni jun. aus dem Salzburger Pongau zeigt den TeilnehmerInnen am Workshop je nach Können und Interesse entsprechende Tipps und Tricks.
 

Diatonisches Akkordeon – eine Entdeckungsreise -  Anne Niepold

Sonntag, 5. März 2017, 13-16 Uhr
Die belgische Künstlerin Anne Niepold nimmt dieTeilnehmerInnen mit auf eine Reise durch ihre musikalische Welt, um die Möglichkeiten des eigenen Instruments zu entdecken – zentrales Mittel ist dabei die Improvisation. Spielerisch wird auf Rhythmus, Technik, Balgarbeit, Harmonien Zusammenspiel, etc. eingegangen.

AUSGEBUCHT! Akkordeon für blutige AnfängerInnen – Franziska Hatz

Samstag, 11. März 2017, 15-18 Uhr
„Die Entdeckung der Langsamkeit“  ist das Credo von Franziska Hatz (Das Grossmütterchen Hatz Salon Orkestar, Karat apart) beim Kennenlernen eines Instruments. AnfängerInnen können hier lustvoll ein erstes Gefühl für das Instrument entwickeln.
Mietinstrumente verfügbar!
 

Ausgebucht! Mit Freude die Musikwelt entdecken – Valentin Butt

Samstag, 18. März 2016, 14-17 Uhr
Der Berliner Akkordeonist Valentin Butt (SkaZka Orchestra, Holler my Dear, Golden Escort, Tango Finlandes, Le grand Bleue) vermittelt die Möglichkeiten des Akkordeons in Groove, Begleitung und Improvisation und führt die TeilnehmerInnen in die kreative Arbeit verschiedener Bandprojekte und Musikstille ein.
 

Diatonisches Akkordeon zwischen Tradition und Innovation
Riccardo Tesi

Sonntag, 26. März 2017, 15-18 Uhr
In seinem Workshop lässt der berühmte italienische Interpret und Ethnomusikologe Riccardo Tesi leicht Fortgeschrittene und Fortgeschrittene Einblick in seinen persönlichen Zugang zum Diatonischen Akkordeon nehmen.  


Harmonikakurse in den Bundesländern