Website des Österreichischen VolksLiedWerkes
Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  | 
>  Programm   >  Verband   >  Stille Nacht, Schauraum
Suche  |  Drucken

Flugblatt Volksliedverlag Josef Blaha
Archiv des Österreichischen Volksliedwerks 

Stille Nacht


Ausstellung zum 200-Jahr-Jubiläum

15. November 2018 bis Ende Jänner 2019
Österreichisches Volksliedwerk, Operngasse 6, 1010 Wien

1818 ist „Stille Nacht“ erstmals erklungen: Der 200-jährige Erfolgsweg des Liedes „Stille Nacht“, seine Entstehung, Bedeutung und Botschaft bis in die heutige Zeit stehen im Blickpunkt der Ausstellung am „Treffpunkt Operngasse“. Mitunter politisch und kommerziell instrumentalisiert bietet „Stille Nacht“ zugleich Impulse für künstlerische Kreativität. Von
der Beliebtheit des Liedes zeugen unzählige handschriftliche Aufzeichnungen, Liederbücher, Flugblätter und Tondokumente aus den Archiven der Volksliedwerke. Als besonderes Kleinod ist ein Faksimile des ältesten „Stille Nacht“-Drucks des Wiener Volksliedwerks, ausgestellt. Ergänzt wird die Ausstellung durch eine aktuelle Feldforschung mit der Frage: "Wie und wo erklingt heutzutage „Stille Nacht“ in der Weihnachtszeit?". Hier geht es zum Fragebogen.

Ab 21. November startet  der Weihnachtsverkauf dieses Jahr speziell mit Geschenken rund um "Stille Nacht".




Hotel Bruno





Vergangene Themen am Treffpunkt Operngasse:
2006-2008
2009-2011
2012-2016
ab 2017