Website des Österreichischen VolksLiedWerkes
Sitemap  |  Impressum  |  Kontakt  | 
>  Programm   >  Verband   >  Quellmalz
Suche  |  Drucken
Matterhorns


Quellmalz 

Dokumentarfilm im Rahmen der Sommerakademie "Volkskultur als Dialog"

Donnerstag, 24. August 2016, 16.30 Uhr, Kino Gmunden, Theatergasse 7, 4810 Gmunden

Ein eindrucksvoller historischer Dokumentarfilm über den besonderen Auftrag des SS-Musikwissenschaftlers Alfred Quellmalz. Er reist 1940 nach Südtirol und soll dort im Rahmen der „Südtirol Expedition“ der SS die urtümlichen Lieder der „Volksdeutschen“ mit einem Magnetophon aufnehmen. Ein Film, der nicht nur Südtirol einen Spiegel vorhält, sondern mit alten Nazi-Klischees aufräumt, was uns „Heimat“ sein soll. Ein Film von Mike Ramsauer im Auftrag des Bereichs Deutsche und ladinische Musikschulen, Referat Volksmusik, Autonome Provinz Bozen. 

Hier geht es zum Trailer

Im Anschluss Diskussion mit:

Mike Ramsauer, Filmemacher, Brigitte Mantinger, Referat Volksmusik und Thomas Nußbaumer, Department für Musikwissenschaft/ Fachbereich musikalische Ethnologie (IBK), Universität Mozarteum. 

Um Anmeldung wird gebeten: office@volksliedwerk.at

Ein Beitrag im Rahmen der Sommerakademie des Österreichischen Volksliedwerks "Volkskultur als Dialog: Erbschaften, Traditionslinien & Prägungen. 
Details zur Sommerakademie